kleidercontainer-header.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH

Sie befinden sich hier:

  1. Mitmachen & Helfen
  2. Spenden
  3. Altkleidersammlung

Altkleidersammlung

Altkleider gehören nicht in den Müll – denn Altkleider helfen zu helfen. Jeder Deutsche kauft pro Jahr rund 12 kg neue, modische Kleidung. Doch wohin mit der alten Kleidung? Die gut erhaltenen Kleiderspenden gehen in unseren Kleidershop nach Geithain. Dort wird die Kleidung sortiert, aufbereitet und an bedürftige Bürger ausgegeben.

Was geschieht außerdem mit der gespendeten Kleidung?

Den größeren Teil, meist beschädigte Textilien und nicht mehr tragbare Textilien, gibt das Rote Kreuz an eine Verwertungsgesellschaft, die die wertvollen Rohstoffe weiterverarbeitet. So entstehen zum Beispiel Fußmatten, Autositzbezüge oder Putzlappen.

Fünf Prozent der gesammelten Kleidung werden in zentralen Katastrophenschutzlagern nach Klimazonen getrennt bereit gehalten um Menschen in Notsituation zu unterstützen.


Gerne nehmen wir Ihre private Kleiderspende entgegen.

Geben Sie die Altkleidung einfach in den nächsten Rotkreuz – Altkleidercontainer oder vereinbaren Sie mit dem Kleidershop einen entsprechenden Termin.

Matratzen und Möbel können wir leider nicht annehmen.

Wir möchten unsere Bürger bitten darauf zu achten, dass die Container nicht zur Entsorgung von Müll missbraucht werden. Die Entsorgung des Mülls kostet unserem Kreisverband zusätzlich Geld. Sollten Sie Beschädigungen oder Missbrauch der Container feststellen, benachrichtigen Sie bitte die Kreisgeschäftsstelle. Vielen Dank!