betreutes-wohnen-header.jpg Foto: Daniel Ende/ DRK

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Eingliederungshilfe
  3. DRK Ambulante Dienste

DRK Ambulante Dienste

weitere besondere Wohnform (ehem. Ambulant betreutes Wohnen)

Ansprechpartnerin

Frau Sandra Voigt
Einrichtungsleiterin

Telefon: 034341 / 303 - 32
Mobil: 0157 / 77204362
sandra.voigt(at)drk-geithain.de

DRK Kreisverband Geithain e.V.
DRK Ambulante Dienste
Dresdener Str. 33 b
04643 Geithain

Nur weil manche Aufgaben im Alltag ohne Hilfe nicht gleich gelingen wollen, muss man doch nicht gleich in ein Heim oder? – Richtig! Genau dabei wollen wir helfen!

Die Ambulanten Dienste des DRK Kreisverband Geithain e.V.  ermöglicht eine „weitere besondere Wohnform“ (kurz: wbw / früher Ambulant betreutes Wohnen - ABW) für Menschen mit körperlichen, geistigen und/oder seelischen Beeinträchtigungen.

Durch diese weitere besondere Wohnform wollen wir es möglich machen, dass Menschen mit Beeinträchtigungen in ihrem eigenen Zuhause wohnen bleiben können und trotzdem die Unterstützung bekommen, die sie in ihrem Alltag brauchen.

Mit Hilfe der DRK Ambulanten Dienste soll dieser Personenkreis die Unterstützung zu Teil werden, die sie benötigen um so eigenständig wie möglich leben zu können. Darüber hinaus ist es unser Ziel, das Selbstbewusstsein unserer Nutzer so zu stärken, dass sie in der Lage sind, am sozialen Leben teilzuhaben und Verantwortung zu übernehmen.  

Die DRK Ambulanten Dienste stellten ein verbindliches Hilfsangebot mit dem Ziel der Inklusion dar.

Leistungen

  • Unterstützung in beratenden Gesprächen
  • Begleitung / Unterstützung im Alltag, um eine weitgehend eigenständige Lebensführung zu ermöglichen
  • Unterstützung bei der Teilhabe am Leben in der Gesellschaft
  • Hilfe bei der Entwicklung beruflicher und persönlicher Perspektiven
  • Angebote für Freizeit- und Gruppenaktivitäten
  • Beratungsstelle für Angehörige

Wer kann die DRK Ambulanten Dienste nutzen?

Unser Team ist in Frohburg, Borna, Kohren-Sahlis und Geithain und den Ortsteilen tätig. Die Hilfe des Dienstes kann dabei sowohl von Personen, die alleine wohnen, als auch von Personen, die in einer Partnerschaft oder Familie wohnen in Anspruch genommen werden.

Kostenträger für die "weitere besondere Wohnform" ist in der Regel der Kommunale Sozialverband Sachsen (KSV). Bei der Beantragung sind wir gerne behilflich.

Wo kann ich mehr erfahren?

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung. Nutzen sie dazu gern unsere Kontaktdaten.